Rundschreiben
iK-Phase2019-01-14T11:20:58+00:00

View post in Englisch

iK-Phase

Im Jahre 2002 öffnete die DSJ ihre Türen für nicht deutschsprechende Kinder im Kindergartenalter.

Zielsetzung:

Kinder aus nicht deutschsprachigen Elternhäusern während der beiden Jahre ihrer vorschulischen Erziehung im Kindergarten und in der Vorschule mit der deutschen Sprache so weit vertraut zu machen, dass sie mit den deutsch-muttersprachlichen Kindern ab der 1. Klasse Lesen und Schreiben lernen und dem deutschsprachigen Fachunterricht in der Grundschule und der Sekundarstufe folgen können.

Die Schule möchte mit diesem Programm die Bildungsschicht des neuen Südafrikas ansprechen und begabten Kindern die Chance eröffnen, neben der deutschen Sprache und Kultur auch die Befähigung zu erlangen, in Deutschland studieren zu können.

Die iK-Phase Schüler genießen ein einzigartiges und umfangreiches Sprachprogramm in ihrer Regenbogen-Kids Zeit. Bereits während der Kindergartenzeit erhalten die iK-Phase Kinder einen verpflichtenden Förderunterricht der in Form von Workshops stattfindet. AGs wie Kochen und Backen, sportliche Spiele, Musik und Theater bieten den Kindern Aktivitäten ausserhalb des Unterrichts in denen sie ihr gelerntes Deutsch anwenden und verfestigen können.

In der Grundschule haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit für weitere Sprachförderung, angepasst auf die jeweiligen Bedürfnisse. Wieder finden nach der Schule deutschsprachige AGs statt, jedes Kind sollte an mindestens zwei dieser AGs pro Woche teilnehmen. Hier können die Kinder ihre sprachlichen Fähigkeiten ausprobieren und trainieren. Spiele, Lieder, kleine Buchprojekte und vieles mehr dienen dazu die kommunikativen Fähigkeiten der Kinder zu stärken und zu festigen.

In der 3. und 4. Klasse haben die iK-Phase Schülerinnen und Schüler weiterhin die Möglichkeit, einen Förderunterricht in Deutsch im Phoenix Förderzentrum zu besuchen.

Das iK-Phase Programm fördert entscheidend den Begegnungscharakter unserer Schule.