Rundschreiben

Achterbahnfahrt im Goethe-Institut

View post in Englisch

Eine wilde Achterbahnfahrt erleben, Musik in Konzertlautstärke hören, mit Freunden Kicker spielen – wer würde so etwas in einer Bücherei erwarten?

Wir, die DaF-Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse von Frau Mbohwa-Pagels, hatten am vorletzten Schultag die Gelegenheit, einen Ausflug zum Goethe-Institut zu machen. Dort wurden wir von Vernon Scholtz betreut, der uns zeigte, dass die Goethe-Bücherei viel mehr zu bieten hat als Bücher und deshalb auch den Namen „Library-Gamebox-Hub“ trägt. Wir konnten etwa eine virtuelle Achterbahnfahrt machen, Musik in einer schallgeschützten Box hören, Deutschland als Puzzle zusammensetzen, in Büchern stöbern und in Zeitschriften blättern und wurden darin bestärkt, unsere eigenen Träume und Ideen umzusetzen. Matthias Witte , Experte für Unterricht am Goethe-Institut, gab uns zudem eine sehr informative Einführung in die Sprachvermittlung.

Angesichts des vielfältigen Angebots und der zahlreichen Anregungen und Möglichkeiten wurde Vernon kurzerhand von uns zum „Superbibliothekar“ ernannt. Und natürlich wollen wir wieder zum „Goethe“ kommen.

Florian Hindelang

2018-12-06T14:24:07+00:00